Risiko-Management
Die Zeiten, in denen Anleger risikolos Renditen von 3, 4 oder 5% p.a. erzielen konnten, sind seit Jahren vorbei. Positive Renditen können nur mehr unter Eingehen von Risiken erzielt werden, die für den Anleger oft nicht oder nur zur Gänze transparent erkennbar sind.
Mit dem Fokus auf in Deutschland gelegene Wohnimmobilien hat die DFI ein grundsätzlich risikoaverses und gut diversifiziertes Grundgeschäft gewählt, aber auch sie ist gezwungen, Risiken einzugehen.

Hauptaufgabe des Risikomanagements ist es, im Sinne der Anleger bzw. der verwalteten Gelder alle erkennbaren Risiken zu erfassen und systematisch und regelmäßig zu bewerten sowie gemeinsam mit dem Portfoliomanagement im Falle auftretender Risiken entsprechende Gegenmaßnahmen zu erarbeiten.

Dazu werden im Rahmen von Prognosemodellen unterschiedliche Umweltszenarien in ihrer Auswirkung auf die Entwicklung der verwalteten Fonds überprüft (Szenarioanalysen und Stresstests) um eine bessere Einschätzung über die Ausmaße allfälliger ungünstiger Umweltentwicklungen zu erhalten.

Eine weitere Funktion des Risikomanagements ist es, beim Ankauf von Vermögenswerten Risiken zu beurteilen sowie die ordnungsgemäße Einhaltung der internen Abläufe und Prozesse sicherzustellen.

Für seine Arbeit setzt das Risikomanagement bewährte Methoden und Systeme ein, wobei aufgrund der stetigen und kontinuierlichen Cash-Flows im Bereich Wohnimmobilien der Schwerpunkt auf der rechnerischen Modellierung der gewählten Szenarien liegt.

Thomas Heinisch

Betriebswirt, geboren 1963 in Wien

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien, Abschluss 1987

1988-2007 Tätigkeit in der Investkredit Bank AG, einer auf Unternehmensfinanzierung spezialisierten Wiener Bank. Verschiedene Führungspositionen in den Bereichen Finanzierung, Wertpapiere und Treasury.
Neben der Geschäftsführung einer ausländischen Tochterbank von 2004 bis 2007 Abteilungsleiter für Risikomanagement und Portfoliosteuerung, wo Methoden und Werkzeugen des Risikomanagements angewendet und weiterentwickelt wurden.

2008-2014 Geschäftsführer und Gesellschafter eines „family office“.

2015-2018 Geschäftsleiter Risikomanagement eines auf Alternativenergie spezialisierten geschlossenen Fonds in Erlangen.

2015-2018 Selbständige Tätigkeit als Berater in den Bereichen Prozessoptimierung und Datenverwaltung/Datenbanken

2021 Seit Januar 2021 Vorstand der DFI Deutsche Fondsimmobilien Holding AG für das Risiko-Management.

DFI Deutsche Fondsimmobilien
Holding AG
Kurfürstendamm 188
10707 Berlin

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Telefon: +49 30 314 9229 0

Amtsgericht Charlottenburg
HRB 218719 B
Vorstände:
Mark Münzing,
Thomas Heinisch
Matthias Ungethüm

Vorsitzender des Aufsichtsrats:
Christian Holz

© by DFI AG